Häu­fi­ge Fra­gen

Wie­viel “mehr” Geschirr brau­che ich für mei­ne Fei­er, um nicht zwi­schen­durch spü­len zu müs­sen?
Dies ist abhän­gig von der Art und Län­ge der Fei­er, dem Anlass und der Gäs­te. Pau­schal kann man sagen, wenn nicht ein­ge­deckt wird, min­des­tens 20% — 50% an plus. Aber fra­gen Sie uns und wir bera­ten Sie indi­vi­du­ell.

Wie lang ist die Miet­ein­heit?
Sie bekom­men am Frei­tag die Leih­wa­re und brin­gen sie am Mon­tag wie­der zurück, also 3 Tage. Je einen Tag län­ger, erhe­ben wir einen Auf­schlag von 30%.

Bezieht sich der Miet­preis auf alle drei Tage?
Ja.

Muss ich mich schon vor­her ent­schei­den, ob ich mein Geschirr unge­spült zurück­ge­be?
Nein. Bei gro­ßen Men­gen wäre es natür­lich nett, wenn wir uns vor­her dar­auf ein­stel­len kön­nen, ob wir spü­len müs­sen oder nicht.

Muss ich das Geschirr bei Inan­spruch­nah­me des Spül­ser­vice vor­spü­len?
Nein. Aber es soll­ten sich kei­ne Essens­res­te, Ser­vi­et­ten, Spie­ßer oder dgl. auf den Tel­lern oder in den Kis­ten befin­den. Sonst erhe­ben wir einen Auf­schlag.

Muss ich die Leih­wa­re gebrauchs­fä­hig sau­ber?
Ja. Sie kön­nen unser Geschirr, die Glä­ser,… direkt aus der Ver­pa­ckung auf den Tisch stel­len.

Wie ist die Leih­wa­re ver­packt?
Das Geschirr ist sta­pel­bar und somit in eben­falls sta­pel­ba­ren Kunst­stoff­kis­ten ver­packt. Die Glä­ser sind in spe­zi­el­len Glä­ser­kis­ten und das Besteck in Besteck­mul­den zeh­ner­wei­se gebün­delt ver­packt.

Gibt es eine Min­dest­ab­nah­me?
Nein. Egal wie groß oder klein Ihre Fei­er ist, Sie bestim­men die Leih­men­ge, es gibt kei­nen Min­dest­men­gen­auf­schlag.

Wel­che Far­be hat das Geschirr?
Bei­de Sor­ten sind weiß. Somit kön­nen Sie Ihre Deko­ra­ti­on viel­fäl­tig gestal­ten.